Wer in diesem Sommer intensiv Schwedisch lernen und die Sprache als auch Land und Leute näher kennenlernen möchte, hat dazu im Sommer an der Universität Hamburg wieder Gelegenheit zu.

Studierende der Universität Hamburg als auch Studierender anderer Universitäten können sich für diesen Kurs anmelden. Hierbei handelt es sich um einen zweiwöchigen Intensivkurs mit 42 Unterrichtsstunden, bei dem die Möglichkeit besteht, 3 ECTS Studienpunkte im Rahmen einer Studienleistung zu erwerben.

Der Kurs findet in der Zeit vom 15. bis 26. August 2016 in der Zeit von 10:00 bis 13:30 Uhr statt und kostet für Studierende der Universität Hamburg 47,- €.

Weitere Informationen zu diesem Kurs finden Sie ab Mitte Juni hier.

Schwedischer Geschäftsführer als neuer Firmenkunde

Seit dem 17. Mai lernt man als Schwede bei Globetrotter Ausrüstung Deutsch – zumindest trifft dies auf meinen neuen Kunden aus der Führungsriege der Geschäftsführung zu.

Hierbei werden also neue Wege in meinem Unterrichtskonzept erschlossen, da bislang die Nachfrage nach intensivem Einzelunterricht für Schwedisch bei Firmenkunden gefragt war.

Die Geschäftsführung der Globetrotter Ausrüstung mit Firmensitz in Hamburg Rahlstedt, wurde seit dem Zusammenschluss der Firmen Globetrotter Ausrüstung, Naturkompaniet in Schweden und Partioaitta in Finnland zur neuen Unternehmensgruppe Frilufts Retail Europe AB 2014 bereits 2015 zu 100% von der schwedischen Fenix Outdoor International AG übernommen.

 

Digitalisierung im Sprachunterricht

11 Mrz

Digitalisierung im Sprachunterricht ist in den skandinavischen Ländern seit mehreren Jahren Bestandteil des modernen Sprachunterrichts, während wir in Deutschland erst langsam den Nutzen und damit verbundenen Möglichkeiten entdecken und zu nutzen beginne. Dies bedeutet gerade für die Erwachsenenbildung, dass wir … Read More »

Wie jedes Semester bietet die Universität Hamburg in Zusammenarbeit mit der Hamburger Volkshochschule einen Einstufungstermin für Schwedisch Sprachkurse an der Universität Hamburg an.

Dieser Termin steht allen Studierenden der Universität Hamburg und anderer Universitäten in Hamburg und Schleswig-Holstein und Niedersachsen offen, die gerne einen Allgemeinsprachkurs an der Universität Hamburg belegen möchten.

Am Mittwoch den 6. April bietet die Hamburger Volkshochschule in der Zeit von 14 bis 16 Uhr Studierenden, die ihre Schwedischkenntnisse an einer anderen Hochschule, in Schweden oder einer anderen Bildungseinrichtung erworben haben, die Möglichkeit, eine Einstufung für das passende Kursniveau Schwedisch gemäß dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) zu erhalten.

Dabei werden neben den schriftlichen Fertigkeiten mit dem Schwerpunkt Wortschatz und Grammatik auch die mündliche Kommunikationskompetenz in einem kurzen Gespräch getestet, um den richtigen Kurs in unserem Kursangebot Schwedisch anbieten zu können.

Weitere Informationen zum schriftlichen Einstufungstest und dem genauen Ort finden Sie hier im Internet.

Nordkolleg Rendsburg: Akademie für kulturelle Bildung

Ende Oktober erhielt ich zum ersten Mal die Gelegenheit, als Dozent für Schwedisch am Nordkolleg als Vertretung einen Tag zu unterrichten. Die Arbeit und der Unterricht sowie die Zusammenarbeit mit allen Kollegen des Nordkollegs zeugten von hervorragender Kursraumausstattung und Professionalität und haben mich überzeugt, so dass daraus eine weiterführende Kooperation geworden ist.

Ab 2016 werde ich als freiberuflicher Dozent für Schwedisch auch regelmäßig im Programm erscheinen und Bildungsurlaube am Nordkolleg in Rendsburg zusammen mit erfahrenen langjährigen Kolleginnen unterrichten. Der Ruf des Nordkollegs für seine einmalige und inspirierende Lernatmosphäre, den Charme einer schwedischen folkhögskola in einem freundlichen und harmonischen Umfeld und die professionellen Lehrkräfte war mir bereits aus zahlreichen Kursen bekannt und Ansporn zugleich, selbst einmal dort irgendwann zu unterrichten.

Nun hat es also geklappt. Für 2016 werde ich Schwedisch IV zusammen mit meiner neuen Kollegin Suse Bretthauer unterrichten und mir ihr die Unterrichtstage teilen. Der Kurs Schwedisch IV ist auch als Bildungsurlaub anerkannt und wird in der Zeit vom 8. bis 12. Februar 2016 stattfinden. Weitere Informationen finden Sie im Programmangebot Schwedisch am Nordkolleg.

In Planung ist auch bereits Schwedisch VI, der allerdings aktuell noch nicht im Programmangebot erschienen ist, aber im Herbst in der Zeit vom 17. bis 21. Oktober stattfinden wird.